+1 (888) 497-0068
Ihre Sprache auswählen English German
Gebührenfrei +1 (888) 497-0068   Meine Reise Planen
Reiseblog

6 Gründe, Phuket - die Perle von Andaman zu besuchen

Ob stundenlanges Frühstück mit Blick auf das strahlend blaue Andamanensee, Cocktails am Strand, Gesundheitsverbesserung durch ein Gemüsebuffet oder Entspannung in einem der schönsten Resorts der Welt - es gibt unendlich viele Gründe, Phuket zu besuchen. Hier sind sechs wichtigste Gründe für den Anfang.

1. Die atemberaubenden Strände

Phuket ist die größte Insel und die bekannteste Attraktion Thailands. Obwohl sie mit Touristen überfüllt ist, bietet sie auch entspannte Sportaktivitäten und abgeschiedene Buchten sowie versteckten Strände für die, die abseits der Touristenpfade sein wollen. Die spektakulären Kalksteine in der Phang Nga Bucht und das perfekte türkisfarbene Wasser im Phi Phi-Archipel sind sehr populär. Aber wegen ihres Wow-Faktors sind sie kaum zu übertreffen. Das ist der Grund, warum das Inselhüpfen in der Phang Nga Bucht für Reisenden immer ein Muss ist. 

2. Die multikulturelle Geschichte

Nach dem Zinnbergbau-Boom im 19. Jahrhundert in Phuket kam es zu einer großen Einwanderungswelle, die aus China, Europa und dem Nahen Osten auf die Insel floh. Es wird jedoch geschätzt, dass mindestens 70% der Bevölkerung von Phuket peranakanische Wurzeln hat, die überwiegend hokkienischer Abstammung sind. Die Gemeinde befindet sich um die Straßen von Thalang, Krabi, Phang Nga oder das Altstadtviertel. Sie haben lange an ihrer einzigartigen Kultur und ihren Traditionen festgehalten, die sich durch komplizierte Architekturen und eine Fusionsküche auszeichnen, in der chinesische und thailändische Kochtechniken mit Zutaten vermischt werden.

Bunte Häuser in der Altstadt von Phuket

3. Die Abenteuer

Wie wäre es, in etwa 400 Millionen Jahren in der Vergangenheit zurückzugehen, in dem Sie den Khao-Sok-Nationalpark besuchen, der als einer der ältesten Regenwälder der Welt gilt? Oder ein Wanderung auf den Gipfel des Nakkend-Hügel, um den 148 Meter hohen Great Buddha zu bewundern, der über Phukets spektakuläre Südküste lächelt? 

Malerischer Ausblick in Ratchaprapha Dam im Khao Sok Nationalpark,Surat Thani 

4. Die fabelhaften Gerichte

Denken Sie, dass Bangkok der einzige Ort ist, an dem man das beste thailändische Essen genießen kann? Sie werden Ihre Meinung ändern, sobald Sie Phuket besuchen. Lassen Sie sich von der schmackhaften kulinarischen Küche überraschen, die Sie nirgendwo anders in Thailand finden werden. Sparen Sie Ihren Magen für die aromatischen, in Holzkohle gebratenen Roti mit hausgemachtem Curry oder fahren Sie zur Thalang Straße, um die traditionelle Baba-Küche zu genießen - eine Mischung aus chinesischer und lokaler Küche. 

Genießen Sie ein köstliches Panang Curry.

5. Der herzschmelzende Sonnenuntergang

Haben Sie sich selbst schon einmal gefragt, warum ein Sonnenuntergang als romantisch gilt? Die Antwort dafür können Sie an jedem Strand von Phuket finden. Aber der Sonnenuntergang über die Phang Nga Bucht ist am außergewöhnlichsten, wenn die Sonne ihr rot-orangefarbenes Glühen über dem Meer ausstrahlt und die Natur zu einem spektakulären Bild malen, dem man nicht zweimal im Leben begegnen kann. 

Atemberaubender Sonnenuntergang auf Koh Yao, Phang Nga Bucht. (Foto von yann behrUnsplash)

6. Die luxuriösen Resorts

Obwohl es für Rucksacktouristen aus aller Welt unbestreitbar attraktiv ist, ist Phuket ernsthaft ein Luxus-Reiseziel. Es rühmt sich mit Rückzüge an hübschen Hängen, ruhigen Strandhotels, Barfuss-Refugien und erstklassigen Resorts. Sie bieten stundenlanges Frühstück mit Blick auf das Meer, ultimative Privatsphäre, traumhafte Zimmer, die von üppigen Gärten umgeben sind oder direkten Zugang zum Strand mit einem geräumigen Balkon haben, um die herrliche Brise zu spüren und den atemberaubenden Sonnenuntergang über dem Golf von Thailand zu genießen. 

Refreshing at Villas Sala, Anantara Maikhao Phuket

Erfrischung im Villas Sala, Anantara Maikhao Phuket.

Ähnlicher Beitrag

x Schließen