+1 (888) 497-0068
Ihre Sprache auswählen English Deutsch Français
Gebührenfrei +1 (888) 497-0068   Meine Reise Planen
Reiseblog

Die Kunst des Wasserpuppenspiels in Vietnam

Obwohl das Wasserpuppenspiel (múa rối nước) schon vor mehr als 4.000 Jahre auf der ganzen Welt existiert, stammt es ursprünglich aus dem Red-River-Delta-Region in Nordvietnam. Während das Theater in Vietnam stark von der chinesischen Oper beeinflusst und verschiedene Genres wie cải lương, hát tuồng, and hát chèo beinhaltet, ist es wohl nicht übertrieben zu sagen, dass das Wasserpuppenspiel das originellste kulturelle Merkmal von Vietnam. Erkunden Sie diese einzigartige traditionelle Kunst von Vietnam mit Exotic Voyages.

- Der Ursprung des Wasserpuppenspiels

Historiker glauben, dass diese Kunst ihren Ursprung in Nassreiskultur im Delta des Roten Flusses in Nordvietnam während der Ly-Dynastie (1010-1225) hat. Der erste Beweis ist eine eine Inschrift auf der Steinstele „Sung Thien Dien Linh“, die aus dem Königreich Ly Nhan Tong stammt. Zuerst war Wasserpuppenspiel nur eine kommunale Aufführung während der Erntezeit. Aber danach wurde es allmählich zu einer Aktivität zur Unterhaltung für die Könige, insbesondere bei Jubiläen und Feiern. 

- Aufführung des Wasserpuppenspiels

Ein auffälliger Unterschied zwischen dem Wasserpuppenspiel und dem Landpuppenspiel ist der Aufbau der Bühne. Die Bühne beim Wasserpuppenspiel, die meistens 4 Quadratmeter ist, wird „thủy đình“ genannt („thủy“ bedeutet nước, „đình“ ist ein Gemeinschaftshaus). Sie ist ein großer untergetauchter Pool mit einem Vorhang in der Mitte, der die Schauspieler vom vorderen Ende der Aufführung trennt. Der Wasserstand wird in Hüfthöhe der Puppenspieler gehalten, damit sie die Puppen hinter dem Vorhang manipulieren können. Lange Bambusstangen und ein Schnursystem werden unter dem Wasser verwendet, um die Puppen durch verschiedene Aktionen zu lenken. Diese Tradition stammt von der Zeit der Überschwemmung von den Reisfeldern, in der die Menschen solche Puppenspiel als eine Freizeitaktivität nutzen.

Die Wasserpuppen werden aus einer speziellen Holzart geschnitzt, die leicht auf dem Wasser schweben kann. Sie werden der Form eines Mensch nachempfunden, dann poliert, und mit akribischen Details verziert, mit leuchtenden Farben bemalt, um ihren eigenen Charakter zu betonen. Letztendlich werden sie mit Lack überzogen. Die meisten Puppen sehen hübsch, fröhlich, humorvoll und symbolisch aus. Interessant ist, dass jede Puppe bis zu 15 Kilogramm wiegen kann!

Verschiedene Formen von vietnamesischen Wasserpuppen (Bild von LoggaWiggler von Pixabay)

Eine ganz besondere Rolle in fast allen Wasserpuppenspiel ist „Chu Teu“ oder „Herr Teu“ (Teu bedeutet „Lachen“ auf Altvietnamesisch). Wie sein Name, ist er derjenige, der während einer Wasserpuppenaufführung für viele Lacher sorgt. Das liegt zum einen an seinem Aussehen, denn er ist oft größer, hat einen weißeren und rosigeren Teint und einen dicken Bauch. Zweitens ist Chu Teu die gesprächigste und fröhlichste Rolle in der Aufführung. Deshalb spielt er manchmal als Erzähler, manchmal als Kommentator. Chu Teu hat viele Gemeinsamkeiten mit den Einheimischen in Nordvietnam, die ein wenig gesprächig sind und deren Leben mit der Landwirtschaft verbunden ist.

(Bild von Thomas Gerlach aus Pixabay)

Neben den Puppen selbst sind es zweifellos die Künstler, die den größten Beitrag zu einer gelungenen Aufführung leisten. Sie steuern die Puppen von einem zentralen Raum namens „buong tro“ aus, der durch einen Bambusvorhang verborgen ist, der bis zum Wasserspiegel hinunterreicht. Die Puppenspieler bewegen nicht nur die groben Skulpturen, sondern hauchen jeder Aktion der Puppen durch ihre hervorragenden Erzählkünste neues Leben ein.

Das traditionelle vietnamesische Orchester, das ebenfalls eine wichtige Rolle im Wasserpuppenspiel spielt, steht auf einer erhöhten Plattform mit Blick auf die Bühne im Wasser. Zu den Instrumenten gehören Trommeln und Hörner, Holzglocken und -zimbeln, Monochorde und Gongs sowie Bambusflöten und Gesang. Je nachdem, was in der Szene geschieht, werden unterschiedliche Instrumente gespielt.

- Geschichten in Wasserpuppenspielen

Die Aufführungen haben ein Thema über das ländliches Leben und erzählen in der Regel Geschichten über bedeutende vietnamesische Folklore, Legenden und die nationale Geschichte. Trotz einiger Ähnlichkeiten in der Handlung wie das weltberühmte Aschenputtel oder die Schöne und das Biest enthalten vietnamesische Volksmärchen die Essenz der Tonkin-Region, von der kulturellen Umgebung mit Banyan-Bäumen und Gemeinschaftshäusern bis hin zu altehrwürdigen kulturellen Aktivitäten wie Drachentanz und traditionellen Wettbewerben wie Büffelkämpfen... Daher ist der Besuch eines Wasserpuppenspiels eine Gelegenheit für Besucher, sich ein Bild von den alten Tagen der reichen Tonkin-Kultur zu machen.

- Wo kann man authentische Wasserpuppenspiele genießen?

Der vietnamesische Schatz des Wasserpuppenspiels umfasst etwa 30 Aufführungen. Die größten und professionellsten Wasserpuppentheater finden vor allem in den großen Städten wie Hanoi, Saigon, Hai Phong und Hoi An statt.

1. Thang Long Wasserpuppentheater, Hanoi:

Das 1969 eröffnete Thang Long Water Puppet Theater dürfte der bekannteste Ort für Wasserpuppenspiele sein. Das Theater liegt in einer kleinen Ecke der Dinh Tien Hoang Straße mit Blick auf den berühmten Hoan Kiem See in Hanoi. Täglich gibt es bis zu 6 Vorstellungen, die auf Wunsch auch mit Kopfhörern angeboten werden. Es werden auch Privatvorstellungen angeboten, wenn die Besucher etwas Privatsphäre wünschen. Die Eintrittspreise liegen zwischen 5 und 9 EUR. Für die Aufnahme wird ein Aufschlag erhoben. Zögern Sie nicht, unsere Experten für den Veranstaltungskalender und Privatvorstellungen zu kontaktieren.

Adresse: 57B, Dinh Tien Hoang Straße, Hoan Kiem, Hanoi

2. Vietnamesisches Nationales Puppentheater, Hanoi

Das Vietnam National Puppetry Theater befindet sich in einem weniger zentralen Bereich von Hanoi und scheint das größte Wasserpuppentheater in Vietnam zu sein. Das Theater erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 7000 Quadratmetern in der Truong Chinh Straße im Bezirk Thanh Xuan. In den letzten Jahren wurden traditionelle und zeitgenössische Darbietungen sowie Bühnen- und Wasserpuppenspiele kombiniert, um für das Publikum attraktiver zu werden. Einige Kunstwerke wie Hồn quê (Die Landseele), Anderson Fairy Tale, The Mysterious Dream of Tễu and Kangaroo, White Space und Da Trach Love Story haben dem traditionellen Wasserpuppenspiel frischen Wind verliehen.

Adresse: 361 Truong Chinh, Thanh Xuan, Hanoi

3. Hoi An Theater, Hoi An

Obwohl das Hoi An Theater nicht so groß ist wie die anderen, geben sich die Wasserpuppenspieler bei jeder Aufführung große Mühe. Jedes Detail, vom Inhalt bis zum Aufbau, wird sorgfältig ausgearbeitet, damit die Zuschauer einen tieferen Einblick in den künstlerischen Aspekt Vietnams im Allgemeinen und Hoi An im Besonderen erhalten. Die Kunst der Wasserpuppenspiele in Hoi An mit ihren aufwändig choreografierten Darbietungen, die von professionellen und erfahrenen Künstlern dargeboten werden, sowie die sorgfältige Investition in den Inhalt, die Bühne des Wassertheaters, die Puppen und das Ton- und Lichtsystem lassen die Besucher in die traditionelle Kultur Vietnams eintauchen.

Adresse: 548 Hai Ba Trung - Hoi An
Veranstaltungskalender: 18:30 Uhr jeden Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag

4. Golden Dragon Wasserpuppentheater, Saigon

Das Golden Dragon Water Puppet Theater befindet sich im Bezirk 1, mitten in Saigon. Für jede 50-minütige Aufführung gibt es fast 600 Plätze. Alle Vorstellungen finden abends statt, durchgehend von 17.00 bis 20.30 Uhr. Wenn Sie in einer Gruppe reisen, fragen Sie am besten Reiseexperten, um den Termin im Voraus zu vereinbaren.

Adresse: 55B Nguyen Minh Khai Street, Ben Thanh Ward, District 1, Ho Chi Minh

5. Wasserpuppenspiel im örtlichen Künstlerhaus

Im Gegensatz zu den professionellen Wasserpuppenspielen in den oben genannten Theatern sind die Aufführungen in diesem lokalen Haus viel kleiner. Dennoch ist dies eine großartige Gelegenheit für alle, die gerne einen lokalen Bezug haben. Herr Liem - ein Drehbuchautor und Mitwirkender an der Erforschung und Entwicklung des Wasserpuppenspiels - ist die siebte Generation einer Familie, die in dieser traditionellen Kunstform arbeitet. Er hat diese uralte Kunst über die Landesgrenze hinweg in andere fremde Kulturen gebracht. Nach der Vorführung können die Touristen eine einzigartige Erfahrung machen, indem sie seine Puppensammlung besichtigen, lernen, wie man eine Puppe herstellt, und sogar versuchen, sie zu manipulieren. Sie werden bald feststellen, dass es viel schwieriger ist, eine Puppe so zu bewegen, wie Sie es sich auf der Bühne vorstellen. Dieses einzigartige Erlebnis ist die perfekte Wahl für Familien, denn viele Kinder haben großen Spaß daran, mit den Puppen zu spielen.

Das Wasserpuppenspiel ist ein wertvoller immaterieller Wert Vietnams, der für alle Arten von Reisenden geeignet ist. Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach kulturellem Erbe sind oder ob Sie als Familie reisen und Ihr Kind etwas Fröhliches erleben möchte, die Wasserpuppenspiele in Vietnam sind einen Besuch wert. Wenn Sie Vietnam besuchen, sollten Sie die Chance nicht verpassen, eines dieser Wasserpuppentheater zu besuchen, oder Sie können uns für eine private Aufführung kontaktieren.

Ähnlicher Beitrag

x Schließen