+1 (888) 497-0068
Ihre Sprache auswählen English German Français
Gebührenfrei +1 (888) 497-0068   Meine Reise Planen

INLE-SEE

Mystisch, magisch und unglaublich schön sind nur einige der Worte, die zur Beschreibung des azurblauen Inle-Sees inmitten der nebelumhüllten Hochebene des südlichen Shan verwendet werden. Die Intha-Stämme, die dieses dramatische Gebiet bevölkern, haben ihre Häuser auf Stelzen über dem Wasser gebaut und verfügen über eine äußerst vielfältige Wirtschaft. Sie bauen alles an, von Tomaten (der wichtigsten „Geldernte“ der Region) bis zu den Blumen, die sie für ihre außergewöhnlichen, meterdicken schwimmenden Inseln benötigen. Die Inseln werden dann mit Bambusstangen am Seebett verbunden. Weitere Feldfrüchte, die hier wachsen, sind Reis, Sesam und eine breite Vielfalt von Gemüse. Ein weiteres wichtiges Standbein der lokalen Wirtschaft ist die einzigartige Form des Fischfangs. Die Fischer treiben ihre Boote an, indem sie mit einem Bein rudern! Weitere Industrien unter diesen außergewöhnlichen Menschen sind die Weberei (Seide und Lotusfaser) und die Metallbearbeitung. Hier werden Sie wirklich davon angezogen, ihre interessante und einzigartige Kultur durch verschiedene Aktivitäten in Ihren eigenen Touren zu erkunden. Die Gegend um den Inle-See ist mit fabelhaften architektonischen und archäologischen Sehenswürdigkeiten übersät. Alte buddhistische Klöster gibt es in Hülle und Fülle, und die bemerkenswerten Ruinen der Dörfer Sagar und Indianer sind nicht zu übersehen, aber das wahre Juwel in der Krone ist das heiligste Heiligtum im südlichen Shan-Staat, die Phaung Daw Oo-Pagode. Auf dem regelmäßig stattfindenden, farbenfrohen und lauten Markt wird von frischen Produkten bis hin zu Souvenirs alles verkauft - hier wird es Ihnen bestimmt nie langweilig!
 

x Schließen